Recherchez des véhicules en France et dans toute l'Europe

Menu

Opel Commodore B GS/E Coupé Group-2

60 000 € (TTC)

Preis


60 000 € (TTC)

TVA non récupérable

Données techniques


État

Non conforme aux normes de sécurité, Occasion

CatégorieSportsCar
Date immatriculation07/1974
TransmissionBoîte manuelle
CarburantEssence
Kilométrage10 000 km
Nombre de places1
Nombre de portes2/3
CatégorieCoupé Sport
État du véhiculeNon conforme aux normes de sécurité

Description du véhicule


Une erreur est survenue. Réessayez plus tard.

Ce message a été traduit automatiquement. automobile.fr n'est pas impliqué dans la création du texte ni dans sa traduction. automobile.fr décline toute responsabilité en cas d'inexactitudes ou de malentendus découlant de la traduction.

Translated by
Im Dezember 1974 hat Salvatore Ferlito diesen Opel Commodore B GS/E gekauft und ihn für den Rennsport auf Gruppe 1 umgebaut. 1976 wurde er nach Einführung des neuen Reglements, auf Gruppe 2-Spezifikationen modifiziert. Der Commodore war bis 2018 im Familienbesitz und verfügt noch über den ersten italienischen Fahrzeugbrief und die ersten schwarzen Kunststoffkennzeichen von 1974 sowie eine umfangreiche Dokumentation.

Der Commodore wurde durch Salvatore Ferlito von 1975 bis in die frühen 80er Jahre in diversen nationalen so wie auch internationalen Meisterschaften eingesetzt. 1975 als Gruppe 1 Rennwagen war das Fahrzeug in seiner Klasse nahezu unbezwingbar, wodurch er sich schnell den Spitznamen ‘‘IL BARONE ROSSO‘‘ der rote Baron machte. Als Gruppe 2 hat der Commodore u.a. 1976, 77 und 78 an der European Touring Car Championship (ETCC) 4h Monza, Grand Prix Nürburgring, 500 km Mugello, etc. teilgenommen. Das Fahrzeug weist eine phantastische Renngeschichte auf, z.B. im Mai 1977 ist Goffredo Larini (Vater von Nicola Larini) die 500 km von Mugello auf diesem Commodore gefahren zusammen mit Ferlito. 1978 bei dem 4h Rennen auf dem Nürburgring ist Ferlito vierter in der Klasse und Gesamt fünfundzwanzigster geworden. Das letzte zeitgenössische Rennen des Commodore war am 2. November 1980 in Vallelunga. Das Fahrzeug stand daraufhin 38 Jahre in der Privatsammlung von Ferlito.

Zuletzt ist das Fahrzeug im September 2018 bei dem Heritage Touring Cup in Paul Ricard durch Frank Jacob (Springbok Sportwagen) eingesetzt worden.


Das Fahrzeug ist aktuell komplett zerlegt und es sind diverse Arbeiten erfordelich.


 Auch wenn diese spezifische Fahrzeugbeschreibung sorgfältig mit größter Mühe in Bezug auf Korrektheit und Vollständigkeit erstellt und kontrolliert wurde, sind leider (auch bei uns) trotz aller Sorgfalt Irrtümer oder Fehler nicht immer gänzlich ausgeschlossen. Insofern bitten wir um Verständnis, dass wir für Vollständigkeit und Angaben  der Inhalte keine Gewähr, Garantie oder Haftung übernehmen können. Ausschlaggebend sind einzig und allein die Vereinbarungen im späteren Kaufvertrag.

Véhicules similaires


Professionnel mentions légales


springbok sportwagen GmbH

Dannhornweg 2

DE-30916 Isernhagen Allemagne
  • Téléphone: +49 (0)5139 951489799

Avec mobile.de depuis 10 janv. 2000

Langues parlées:

Deutsch, English

Localisation du véhicule


Informations complémentaires

Contacter le vendeur


Le message sera automatiquement traduit dans la langue du vendeur

Bonjour, je m'appellej'aimerais également en savoir plus sur le/la Opel Commodore B GS/E Coupé Group-2 répertorié à 60 000 € (TTC)

J'aimerais également poser la question suivante :

Veuillez me recontacter au ou
dès que possible.

Merci !

Votre message a été envoyé avec succès.

Pour des raisons de sécurité, votre message sera révisé par automobile.fr et sera peut-être bloqué (notamment s'il est considéré comme du courrier indésirable) avant d'être transféré au vendeur. L'envoi de ce message marque votre accord. Pour plus d'informations, reportez-vous à notre politique de protection des données.

Professionnel

springbok sportwagen GmbH

Dannhornweg 2
DE-30916 Isernhagen Allemagne

+49 (0)5139 951489799